Erste Schritte

Jetzt geht´s los!

Da jeder  andere Vorkenntnisse über das Trading besitzt, kann er selbst entscheiden ob er  sofort zum Traden, oder sich noch intensiver mit den Grundlagen beschäftigen will.

  • Um Neueinsteigern das Trading näher zu bringen erkläre ich unter Trading Grundlagen wie das Trading funktioniert und worauf es ankommt!
  • Sind diese Hürden gemeistert, wenden wir uns zu  den einzelnen Finanzprodukten und Brokern.Danach gehe ich speziell auf den handel mit CFDs und deren Risiko ein.
  • Im Börsenlexikon erkläre ich wichtige Begrifflichkeiten, damit ihr euch im Börsenjargon zurechtfindet.

Trading Grundlagen

Der Begriff Trader (engl.) stammt aus dem Englischen und bedeutet Handeln. Jeder der Waren auf dem Markt handelt ist ein Trader. Wir dagegen handeln nicht auf dem Marktplatz, sondern an der Börse, mit Aktien, Rohstoffen, Indizes, Währungen, Anleihen usw. Die Erste Frage die sich der Trader stellen sollte lautet warum will ich Trader werden und was ist mein Ziel!Diese Frage ist äußerst wichtig und sollte nicht mit  „ich will Millionär werden“ beantwortet werden!Doch dazu später mehr…

Hat man jetzt diese Frage beantwortet,fängt der Teufelskreis erst richtig an. Die nächste Frage die sich der Trader jetzt stellen muss ist, welcher Broker ist der richtig und wie viel  Startkapital muss ich dort einzahlen um ein Konto zu eröffnen.Hat man endlich den richtigen gefunden, muss man sich entscheiden mit welchem Finanzprodukt (Aktien, Währungen, Rohstoffe, CFD usw.) man Traden möchte.Der Handel mit CFD´s ist aufgrund der geringen Konto-Größe und des damit verbundenen Hebel die erste Wahl.Dabei ist aber Vorsicht geboten, da man schnell überhebelt und somit sein Konto liquidiert.Deshalb empfehle ich euch die Trading regeln beim jeweiligen Broker durchzulesen! Ist man informiert, kann es auch schon losgehen und seine erste Order aufgeben…Ich empfehle am Anfang erst mit dem Demo Konto zu handeln, um erst einmal die Software bzw. die Plattform kennen zu lernen, sollte der Broker kein Demo Konto haben „Finger Weg“weiter suchen.

Wichtig hierbei ist die Frage, bei welchen Kurs steige ich ein, wo setzte ich meine Stopps, wie viel G/V (Gewinn und Verlust) bringt der Trade usw.All diese Fragen müssen vor dem Trade geklärt werden damit ihr den Trade richtig managen könnt und kein Schiffbruch erleidet!

abwaertstrend

 

 

 

Hier  ein  Abwärtstrend, dieser zeichnet sich durch Tiefere Hochs und Tiefere Tiefs aus.Das gleiche gilt natürlich auch für einen Aufwärtstrend.Dieser Auszug ist aus dem 5 Minuten Chart.Natürlich sollte man auch den Primär Chart im Auge behalten.Der Stopp darf natürlich nicht zu eng gesetzt werden, da man sonst zu schnell ausgestoppt wird,dabei achte ich immer auf 2 Indikatoren und zwar das Volumen und die ATR, die Begriffe erkläre ich im Börsenlexikon noch genauer.Bei diesem Trade handel ich den DAX ,der Kurs lag bei ca. 9761 Punkte. An der Börse wird der Kurs immer in Punkten gerechnet.Der Chart zeigt hier einen schönen Abwärtstrend ,dieser wird durch tiefere Hochs und Tiefs bestätigt.Am unteren Punkt(Blauer Kreis) ist die Korrektur wahrscheinlich beendet, diese aber noch nicht bestätigt ist.Erst mit überschreiten des letzten Hochs  wird dieser bestätigt!

Beispiel: Wenn du mit Futures  den Dax Traden willst dann ist jeder Punkt 25 Euro wert, wenn du mit CFDs handelst ist jeder Punkt 1 Euro Wert,das ganze gibt es auch noch als micro Kontrakt wobei 1 Dax Punkt 0,10 Euro wert ist.Dieser wird aber nicht von jedem Broker angeboten. Wenn du Währungen (FOREX) handelst wird das ganze in Pip´s und Lot´s geführt, das bedeutet 1Lot (Einheit)  sind 100.000 Einheiten also 100.000 USD das entspricht 10USD/pro Pip bzw. Punkt,weitere Abstufungen sind das mini Lot (10.000 Einheiten) also 10.000USD und 1USD/pro Pip. sowie das micro Lot mit 1000 Einheiten und 0,10USD /pro Pip. Wie man sieht gibt es viele Sachen die beachten werden müssen und ich habe das Thema nur kurz angeschnitten…Wenn du noch mehr übers Trading und Börse erfahren willst, empfehle ich dir, die Seite Trading Bücher anzuschauen…dort findest du eine ganze Reihe von Büchern die dich weiterbringen…Um dein Trading erfolgreich zu starten!

 

Keine Lust auf Lesen?

Dann empfehle ich dir einen Video Kurs Trading für Einsteiger  , mit diesem Kurs wird dir alles von A bis Z vermittelt um dein Trading Erfolgreich in kurzer Zeit zu starten.Der Kurs bietet für jeden Trader Mehrwert, sollte dir  der Video Kurs nicht zusagen gibt es meines Wissens nach eine Geld Zurückgabe Garantie! Wenn du dir dieses Grundwissen angeeignet hasst, kannst du dir einen Broker suchen und Durchstarten...

 

 

Trading ist simpel, aber nicht einfach!

Da viele Trader unerfahren in den Markt gehen weil es ja so simpel ist, stoßen sie schnell an ihre Grenzen und geben auf.Sie sind dann  frustriert über die  Märkte und erzählen  Trading ist nicht profitabel .Das Stimmt... aber nur wenn man nicht bereit ist zu lernen!Viele sind sehr ungeduldig und setzen sich unter druck, dieser führt zu einer unbewussten negativen Haltung.Ich kenne das, denn mir ging es am Anfang genauso.Als ich jedoch diesen Fehler erkannte, wandelte  sich mein Trading.Jeder Profi Trader und ich auch machen Verluste! das entscheidende daran ist wie man damit umgeht, ein vernünftiges Risikomanagement ist dabei das A & O! Simpel am Trading ist die Ausführung auf der Handelsplattform, die Erkenntnis zu erlangen aber nicht einfach.Da Professionelles Coaching teuer ist, empfehle ich euch mit Bücher und Video-Kursen anzufangen, wenn ihr dann die Basics gelernt und verstanden habt, seit ihr schon vielen Tradern voraus!

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Trading Welt vermitteln, natürlich werde ich euch weiter  unterstützen, damit ihr so schnell wie möglich in eine Positive Gewinnerwartung gelangt !Denkt immer daran das Trading wie das Wahre Leben ist „Es geht mal rauf und mal runter“doch lasst euch nicht entmutigen und Fokussiert euch auf eure Ziele, steht immer auf und macht weiter.Um aus der Masse auszubrechen, müsst ihr die Einbahnstraße verlassen! Der Weg ist nicht immer gerade, manchmal steinig und holprig aber das Ziel wird euch belohnen.Ich habe damals am „Neuen Markt“ viel Geld verloren aber heute weis ich was ich falsch gemacht habe, der Wissende gewinnt, der Unwissende verliert das ist ein Naturgesetz und wird sich nie ändern!Ich hoffe ich konnte euch ein paar wertvolle Einblicke ins Trading geben damit du so schnell wie möglich die Einbahnstraße verlassen könnt!